Christian Pauer

geboren 1980 in Rostock

2004–2009 Studium der Neueren Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Rostock

Schwerpunkte: Deutsch-deutsche Nachkriegsgeschichte, DDR-Geschichte

Seit 2009 Erfahrung mit Transkriptionen und Lektorat

Als Historiker tätig für:

  • Neumann & Kamp Historische Projekte München
  • Facts & Files Historisches Forschungsinstitut Berlin

Transkriptionen in Forschungsprojekten:

  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen
  • Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung Berlin
  • Deutsches Jugendinstitut, München und Halle/Saale
  • Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat Berlin
  • Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
  • Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Heinrich-Böll-Stiftung
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft Bonn
  • Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) Tübingen
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Schmidt Evaluation
  • Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI), Georg-August Universität Göttingen
  • Technische Universität München
  • TU Darmstadt
  • Universität Augsburg
  • Universität Bielefeld
  • Universität Kassel
  • Universität Rostock
  • Universität Siegen
  • Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
  • ZEP – Zentrum für Evaluation und Politikberatung, Berlin
  • Zeppelin Universität Friedrichshafen